Kanada - 4. Bericht von Viktoria

Es ist komisch für mich jetzt ein Resümee zu schreiben, da ich noch in Kanada bin und erst am 21. Juli zurückkomme. Aber viele meiner Freunde fliegen schon am 28. Juni nach hause, am gleichen Tag an dem ich zu meinem Rotary Trip aufbreche. Das ist ein sehr komisches Gefühl.

Aber eine Zusammenfassung meines austauschjahres ist auch nicht einfach, es passiert so viel jeden Monat, jede Woche, jeden Tag. Es sind so viele Eindrücke und so viele unterschiedliche Ereignisse die sich abspielen.

Mein Auslandsjahr hätte ich mir nicht besser vorstellen können. Ich habe so viele beeindruckende Menschen und Freunde kennengelernt. Ich kann nicht dankbarer sein. Auch wenn es manchmal schwer war. Mein Geburtstag und der meiner Cousine waren sehr schwer für mich aber selbst da haben meine Freunde mir durch geholfen und auch meine Familie. Ich kann mir nicht vorstellen wie es sein wird wieder zu hause zus sein, ich hoffe das ich mich da genauso anpassen kann wie ich es hier gemacht habe.

Es kommt mir nicht vor wie ein Jahr sondern wie zehn. Ich kann kaum glauben, das es fast ein Jahr her ist als ich hier gelandet bin und die erste Schulwoche überstanden habe, meine jetzige beste Freundin angesprochen habe, mich für Musicals angemeldet habe, etc. Es kommt mir auch nicht vor als ob ich meine Freunde erst ein Jahr kenne. Manche sind auch jetzt erst wirklich meine Freunde geworden. Es passiert so viel und ich bin froh das ich alles in mein tagebuch geschrieben habe. Fast jeden Tag, was ich über Leute denke, worüber wir reden, was ich wo gemacht habe und wie ich mich fühle und warum. Schon allein wenn ich jetzt die ersten Einträge über meine Freunde lese muss ich lachen. Es ist einfach toll zu sehen wie ich, meine Freunde und meine Meinung über bestimmte Dinge sich geändert hat.

Ich denke das einzige was ich etwas bereue ist das ich die try outs für rugby und ein casting für ein anderes musical verpasst habe. Aber ich habe dafür ein Schulstück gemacht. Man kann halt nicht alles machen. aber so viel wie möglich mitnehmen.